Das Team

Wir haben ein engagiertes Team von aktiven und nichtaktiven Spielern, die sich um das Training unserer Nachwuchsspieler in unserem Verein, DJK SG 58 Dillenburg, bemüht. Immer auf der Suche dem Nachwuchs etwas zu bieten, das ihn im Spiel, Technik weiterbringt sowie den Kindern Spaß macht. 

Drei Aktive der SG machen eine Ausbildung zum Kinder- und Jugendtrainer

 

"Klein-Erwin" lernt altersgemäß,                  und hat Spaß am Tischtennisspiel

 

Lernen, den jüngsten Nachwuchsspielern altersgemäß den Spaß am Tischtennissport zu vermitteln, war der Grund, dass Edwin Abazi, Walter Knaus und Mohamed Sayed-Issa sich auf den Weg nach Bad Camberg machten.

Der Hessische Tischtennisverband, httv, bot am 26./27.Oktober 2019 eine Ausbildungsmöglichkeit zum Kinder-und Jugendtrainer an.

Rüdiger Stamm, Mitglied des Lehrteams des HTTV e.V., begrüßte 21 interessierte Sportler in der Neuen Sporthalle in Bad Camberg, und bot ein abwechslungsreiches Ausbildungsprogramm.

Im Mittelpunkt stand die Ansprache eines Pseudo-Kindes, genannt "Erwin", dem die angehenden Kinder-und Jugentrainer altersgemäß die Freude am Tischtennissport nahebringen sollten. So mussten die 21 Interessierten, zwischen 16 und 69 Jahren, die Tischtennisschläger in die ungewohnte andere Hand nehmen, und im Sitzen und Knien am Tischtennistisch bestimmte Aufschläge, Topspins, Blocks spielen. Das war nicht einfach. Aber so mussten sich auch Grundschüler fühlen, die erstmals den Tischtennis-schläger in die Hand nehmen. Wie bringe ich es dem Kinde bei, war die Aufgabe, die Rüdiger Stamm den anwesenden Vereinsmitgliedern aus ganz Hessen in Gruppenarbeiten stellte. Der erfahrene Trainer des httv wußte, dass dies in der Praxis nicht einfach ist. Wißbegierig wurden seine Erfahrungen, Tipps, Anregungen aufgenommen. Er forderte die Teilnehmer des Lehrgangs immerwieder auf, in die Rolle des sechsjährigen "Erwins" zu schlüpfen, um zu erfahren, wie eine erfolgreiche Vermittlung von Spaß am Tischtennissport zu erreichen ist. Auf Flipcharts wurden die Ergebnisse der Gruppenarbeiten festgehalten, und im Anschluß im großen Kreis besprochen. Konstruktive Kritik, Feedback genannt, erhöhte den Lernerfolg. Dazu erfuhren die Teilnehmer auch, wie die Kinder mit der „Harry-Potter“-Übung etwas lernen können, womit sie andere Kinder beeindrucken können.

Eine gelungene Veranstaltung des httvs, die aber nicht unbedingt das Ende bedeuten muss. Rüdiger Stamm stellte das Ausbildungssystem des httv vor, um engagierte Sportler weiter zum STARTER, C-Trainer, B-Trainer, mit gesundheitsbezogene Besonderheiten, auszubilden. Eindruck, einige der anwesenden Sportler tragen sich mit dem Gedanken, die genannten Ausbildungen anzugehen. Unabhängig davon, wurde auch über das Angebot von Schul-AGs gesprochen, welche Vereine in Zusammenarbeit mit dem httv in Grundschulen anbieten können. Wichtig für die Entwicklung im hessischen Vereinssport.

Informieren lohnt sich!

Hier finden Sie uns

DJK SG 58 Dillenburg
Schulturnhalle                               der Johann-von-Nassau-Schule

Hofgartenstraße
35683 Dillenburg

Kontakt

Schreiben Sie eine Mail

gut-sport@djk-sg-58-dillenburg.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.